wenn man sich über eine Person eine Meinung bilden möchte, dann ist es doch ratsam, dass man dieser Person auch die Gelegenheit gibt,eventuelle Mißverständnisse richtig zu stellen. Ich habe schon öfter versucht, Dir diese Gelegenheit zu geben. So hat deine Muttter z.B. vor etwa 19 Jahren  zu mir gesagt: „In zwei Wochen zieht hier ein neuer Mann ein, bis dahin bist du bitte ausgezogen.“  Völlig trocken und gefühlskalt. Deine letzten Worte, die mir noch im Ohr klingen, waren: „Papa, ich habe dich doch so lieb, warum verläßt du uns?“ Ich konnte Dir damals nicht erklären, warum. Über die ganzen anderen Dinge, die noch passiert sind, könnte ich schon ein halbes Buch schreiben. Es ist nicht nur der Drang danach, verdrehte oder falsche Tatsachen richtig zu stellen, nein, Sophie, Du fehlst mir. Liebe Sophie